Warenverfügbarkeit & Preisanpassungen 2021

Aktuell hat sich die Preis- und Liefersituation für viele Produktsegmente drastisch verändert. Wir wissen alle, dass Hersteller in vielen Bereichen von internationalen Warenlieferungen bzw. Rohstoffen abhängig sind. Unsere Partner informieren uns seit geraumer Zeit vermehrt über Lieferschwierigkeiten, die wie folgt begründet werden:

 

  • globale Lieferketten sind aufgrund der Pandemie gestört
  • Verknappung von Hochseecontainern, somit drastische Frachtkostenerhöhung bei Seefrachten
  • zusätzliche Auflagen im Grenzverkehr mit angrenzenden Ländern führt zu Verzögerungen
  • Rohstoffverknappungen und damit einher gehende Preissteigerungen
  • Produktionsausfall durch Unfall bei Vorlieferanten (Anlagenstilllegung)

 

Die Verfügbarkeit von Ware ist das Allerwichtigste. Wir haben auf Grund der angespannten Situation unsere Lagerbestände angepasst, um etwaige Engpässe abfedern zu können. Großbestellungen wurden von uns getätigt – bei einigen Partnern sogar in einer Größenordnung eines Halbjahresbedarfs. Einige Lieferanten konnten uns jedoch keine verbindlichen Liefertermine bzw. Liefermengen bestätigen und haben sogar eventuelle Versorgungsengpässe angekündigt. Auf Grund der weltweit unsicheren Wirtschaftslage ist die Entwicklung nicht abschätzbar und zieht sich durch nahezu alle Sortimentsbereiche.

Wir rechnen im 1. Halbjahr auch mit einer sehr dynamischen Preiseentwicklung, die sich bis in den zweistelligen Prozentsatz bewegen kann.

 

Sie müssen daher weiterhin mit Preisanpassungen rechnen.

Eine Übersicht finden Sie nebenstehend.

 

Planen Sie das bitte in Ihre Angebotskalkulation ein!

InfoPost zur aktuellen Lage

Preisanpassungen 2021

Trockenbauprofile 2021